Schuljahr 2017/2018

In der Projektwoche “selbstbewusst & stark” der KBZSG (Kaufmännischen Berufsschulzentrum) werden vom 04.06.2018 bis 14.06.2018 über 1’000 Lernende des ersten und zweiten Berufsjahres in die Selbstverteidigung eingeführt.

Im Schulhaus Rosenberg St. Margrethen besuchten die 3./4. (39 SchülerInnen) und 5./6. Klässler (44 SchülerInnen) während einer Lektion im Rahmen einer Projektwoche das SKEMA-Training.

Auf Kindergartenstufe findet das Training in “Selbstvertrauen & Selbstverteidigung” in folgenden Schulhäuser statt:
– Schulhaus Grossacker St. Gallen – ab Sommerferien
– Schulhaus Heimat-Buchwald St. Gallen – ab Sommerferien
– Schulhaus Halden St. Gallen – ab Herbstferien 
– Schulhaus Engelwies St. Gallen – im zweiten Semester
– Schulhaus Grund Gaiserwald-Abtwil – im zweiten Quintal
– Schulhaus Ebnet Gaiserwald-Abtwil – ab Frühlingsferien
– Schulhaus Speicher – im vierten Quintal

Auf Grundstufe findet dieses Schulprojekt in folgenden Schulhäuser statt:
– Schulhaus Heimat-Buchwald St. Gallen – erstes Semester
– Schulhaus Grossacker St. Gallen – ab Sommerferien (Atelierfach)

Neu wird dieses Schulprojekt im Schulhaus Grossacker St. Gallen erstmals auf der ganzen Primarstufe eingeführt, wobei sich die Kinder nach erfolgtem Probetraining freiwillig für dieses neu eingeführte “Atelierfach” anmelden können. 
– Grundstufe und untere Mittelstufe (1. bis 4. Kl.): Kindertraining Kung Fu am Montag 15.25 – 16.10 Uhr
– Grundstufe und untere Mittelstufe (1. bis 4. Kl.): Kindertraining Kung Fu am Donnerstag 15.25 – 16.10 Uhr
– Obere Mittelstufe (5. bis 6. Kl.): Jugendtraining Selbstverteidigung am Montag 16.25 – 17.10 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Kindern pro Gruppe begrenzt. Per erste Semester sind sämtliche Gruppen ausgebucht.