Schuljahr 2016/2017

Das Schulhaus Engelwies in St. Gallen startet im zweiten Semester für ihre vier Kindergärten das SKEMA Schulprojekt “Selbstvertrauen & Selbstverteidigung”.

Das Schulhaus Heimat-Buchwald in St. Gallen hat nach den Herbstferien in ihren fünf Kindergärten diess Schulprojekt gestartet.

Im Schulhaus Grossacker in St. Gallen wird dieses Projekte für die Kindergartenkinder weitergeführt. Zu dem werden die Kindergartenkinder des vorigen Schuljahres in der Grundstufe weiter im Kinderprogramm der SKEMA trainiert. Für die Schüler der Grundstufe wurde im Schulareal ein entsprechender und geeigneter Trainingsraum eingerichtet.

Im Schulhaus Halden in St. Gallen wird das Projekt nun in allen Kindergärten eingeführt. Die Räumlichkeiten werden seitens der SKEMA Kampfkunstschule St. Gallen-Ost im Neudorf (Gehminute ca. 5 Min.) zur Verfügung gestellt.

Im Schulhaus Ebnet in Gaiserwald-Abtwil werden für ihre drei Kindergärten im vierten Quartal das Projekt “Selbstvertrauen & Selbstverteidigung” erneut wiederholt.

Im Schulhaus Dennigkofen BE dürfen SchülerInnen im ersten Semester dieses Schuljahres während einer Lektion pro Woche das Freifach “Selbstverteidigung” besuchen.

Im Schulhaus Rüti BE dürfen Schülerinnen vom Feb. bis Mai 2017 während einer Doppellektion das Freifach “Selbstverteidigung” besuchen.

In der Privatschule Ittigen BE werden die Schülerinnen während dem Wintersemester eine Lektion pro Woche in der Kampfkunstart der SKEMA trainiert.

Wie im letzten Schuljahr trainieren die Lernende der WISS Wirtschaftsinformatikschule im 2. Semester eine Lektion pro Woche ihre Selbstverteidigung.